parachucks

[ … und so liege ich also in der nacht und schaue aus dem fenster über die straße, über die stadt, wie sie so daliegt, vollgefressen und friedlich und blau, und in meiner nase der duft von febreze wie in schlechten hotels, das fenster offen, weil man es sonst nicht aushält,
Weiterlesen »