heute nacht bin ich unten beim ballast

heute nacht bin ich unten beim ballast. die
firmamente ausgetauscht der zeit ein schweigen abgerungen
du spielst ein kaltes lied

und die bilanz eines halben lebens
dreihundert zeilen, erstnotiz. deine leuchtspur am horizont
des schwindenden tages. mit festem blick

erklärst du die notwendigen schritte
die handgriffe im halbdunkeln, das gegengewicht der zeit
heute nacht bist du unten beim ballast.

.

geschrieben für #frapalywo | heute nacht bin ich unten beim ballast aus: tomas tranströmer, nachtdienst, nachtsicht, 1970.