[ auf reisen ]

die verhangene rhythmik
schwerer bilder
im lauf der betrachter
blicke, abendlicht

die leere der haltestellen
bahnsteig, steifer wind
sehnsuchtsblick, niemandes
augen. ein tag zerläuft ins blau

die dunklen ströme
das kalte meer
im leeren kurhotel
am strand, und

obacht! beim baden. die
scharfkantigen wörter
buchstabenmeer, brandend
eine möwe zieht vorbei

.

referenzen | 12